Warum Frauenpower in der Gamingbranche unverzichtbar ist

Immer mehr Frauen entscheiden sich heutzutage für einen Beruf in der Gamingbranche. Goodgame Studios zählt dabei mit einem Frauenanteil von gut 30 Prozent zu den Vorreitern in Sachen Gleichberechtigung. Da wir bei Entscheidungen auf Daten und Fakten setzen ist es nur logisch, dass wir uns auch bei der Auswahl unserer Talente soweit wie irgendwie möglich nicht subjektiv beeinflussen lassen. Softwareentwicklerinnen wie Anika beweisen, dass die Gamingbranche und Softwareentwicklung längst kein reines Spielfeld der Männerwelt mehr ist. In unserem kürzlich vorgestellten 4th Floor Studio arbeitet sie mit der Unreal Engine an Goodgame Studios erstem Client-basierten Titel für den PC. Read more

Team Goodgame mag es bunt gemischt

“Was haben wir eigentlich mit einem Basketball-Team gemein?” fragte sich Ina, unsere Head of HR, in ihrem Vortrag zum Deutschen Diversity Tag, an dem wir in diesem Jahr erstmals teilnahmen. Sie bekam prompt die Antwort aus dem Publikum: In einem Basketball-Team gibt es viele verschiedene Spielertypen – manche sind groß und körperstark, manche kleiner und schneller. Jeder bringt seine individuellen Stärken mit und gemeinsam führen sie das Team zum Sieg. Eine solche bunte Mischung macht auch unser Team bei Goodgame Studios so erfolgreich. Mittlerweile haben wir mehr als 400 internationale Kollegen aus über 60 unterschiedlichen Nationen und unter anderem eine sehr aktive LGBTTIQ-Gruppe namens “Gaymer and Friends”. Um diese Vielfalt zu feiern widmete Goodgame Studios eine gesamte Woche dem Thema, inklusive Programm und Mitmach-Aktionen. Read more